Home
Angebote
Gewässer
Bedingungen
Aktuelles
Galerie
Ablauf/Anfrage
Impressum
Haftung
   
 


Im Rhein-Neckar-Kreis  können zahlreiche Gewässer und unterschiedlichste Gewässertypen beangelt werden.  Neben den beiden großen Flüssen gibt es in  der näheren Umgebung auch viele Bäche, Teiche und Baggerseen.

Der Neckar ist teilweise kanalisiert, hat aber parallel dazu intakte Altarme, die noch die ursprüngliche Fluss-Struktur aufweisen und daher unter Naturschutz gestellt sind. In den meisten Schutzgebieten ist die Fischerei jedoch gestattet. Hier gibt es traumhafte Angelreviere. Das Wasser ist seit einigen Jahren wieder sauber und  die Fische können bedenkenlos verzehrt werden. Der Fischbestand kann sich sehen lassen. Die Barben, Nasen und Rapfen  haben sich in den letzten Jahren  sehr stark vermehrt. Auch werden vermehrt Welse gefangen. Traditionell hat der Neckar einen sehr guten Karpfenbestand. Große Karpfen mit Gewichten über 20 Pfund sind keine Seltenheit. Ansonsten werden Rotaugen, Brachsen, Güster, Zander, Hechte, Barsche, Aale erbeutet. Im Unterlauf des Neckars werden ab und zu auch die ganzjährig geschützten Meerforellen gefangen. Diese sind unverzüglich zurückzusetzen.

Auch am Rhein findet man, nicht zuletzt wegen der immer besseren Wasserqualität hervorragende Angelmöglichkeiten. Die Nebengewässer sind meist alte Rheinschlingen, die landschaftlich reizvoll und ebenfalls fischreich sind. Neben den Altrheinarmen können auch  einige mit dem Rhein verbundene Baggerseen beangelt werden. Die Liste der zu beangelnden Fische reicht vom Aal über Rotaugen, Brachsen, Barben, Rapfen,Barsche bis zum Zander. Auch kapitale Welse werden immer häufiger gefangen.

Die Mannheimer Hafengebiete sind besonders fischreiche Gewässer, in denen das ganze Jahr (auch bei Hochwasser) geangelt werden kann. Hier angelt man natürlich nicht in freier Natur, sondern in einer Industrielandschaft. Die sehr guten Fänge lassen dies aber schnell vergessen.

In der Kurpfalz gibt es außerdem noch eine Menge ältere Kiesgruben mit großem Fischbestand. Besonders der Fang von Karpfen und Hechten ist hier fast auf Ansage möglich.

Neben den vielfältigsten Angelmöglichkeiten bietet sich trotz des Industrieballungsraumes immer wieder die Möglichkeit zur Beobachtung seltener Tierarten.


 
   
Top